Skip to content

Über dieses Blog

Dieses Blog lebt gibts ja nun schon etwas länger. Anfangs mehr genutzt, habe ich es doch lange Zeit schleifen lassen. Twitter ist stattdessen bei mir in den Fokus gerückt – hauptsächlich weil man dort schneller Feedback erfährt. Nun sind aber Manche Dinge einfach zu komplex um sie in ein paar Tweets abzubilden. Also doch wieder bloggen.

Um was geht es in diesem Blog?

Dieses Blog dient vorrangig mir, um meine Gedanken zu verschiedensten Themen festzuhalten. Oftmals merke ich beim schreiben auch, dass zum jeweiligen Thema auch die Aspekte XYZ aus anderen Themen berücksichtigt werden müssten, so dass sich eigentlich “von selbst” ständig neue Themen finden lassen. Ganz wichtig ist mir dabei aber der Diskurs mit anderen Menschen. Ich versuche mir (in den für mich interessanten Themenfeldern) durch Wikipedia, Twitter, Newsfeeds und Blogs eigene Meinungen zu bilden. Wirklich spannend bei der Meinungsbildung ist für mich jedoch der Diskurs mit anderen Menschen.

Welche Themen beinhaltet dieses Blog?

Alles was mich interessiert. Meine “Lieblingsthemen” sind sicherlich Politik und Software, allerdings werde ich auch sicherlich über Philosophie, Motorräder, Gesellschaft, Whisky und anderen zusammenhangslosen Kram bloggen. Hier mache ich mir selbst keine Vorschriften.

Was ist das Ziel dieses Blogs?

Ziel eines jeden Blogpost soll es sein, ein Thema zu beleuchten. Dabei kann entweder eine allgemeingültige Problemlösung herauskommen, oder meine persönliche Meinung, oder die Erkenntnisse, dass es mehrere oder eben keine finalen Erkenntnisse gibt.

Objektiv oder subjektiv?

Ganz klar subjektiv. Ich versuche mir stets durch objektive Fakten eine subjektive Meinung zu bilden. Und darum wird es hier gehen. Ich habe nicht den geringsten Anspruch daran, meine subjektive Meinung als objektive Fakten zu ‘verkaufen’. Wer also mit dem hier geschriebenem nicht konform geht, der kann gerne mit mir über das jeweilige Thema in Diskurs treten. Es sei mir aber auch gestattet, mir meine eigene Meinung zu bilden – ohne mich anschließend belehren zu wollen. Überzeugen lasse ich mich gerne – überreden lasse ich mich zu nichts. Und wenn ich mal nicht mehr diskutieren will, dann lasse ich es einfach bleiben. Zu oft habe ich meine verfügbaren Kapazitäten mit Flamewars auf Mailinglisten und mit immer wiederkehrenden Diskussionen (ohne neue Fakten) verbrennen lassen. Das möchte ich in Zukunft vermeiden.

Revisionierung

Alles hier im Blog ist temporär. Manches mag sich öfters ändern, anderes vielleicht nie. Ich ändere meine Meinung oder bestärke sie, falls ich neue Erkenntnisse gewinne.

Sonst noch was?

Nö, das dürfte es für’s erste gewesen sein. Revisionierung nicht ausgeschlossen.^^

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: